logo hospiz leverkussen
 logo hospiz leverkussen

header pflege

Die Nummer für alle Fälle
02171–2123

Aktuelles Wichtiges

Gedenken an die in der Corona-Pandemie Verstorbenen

Auch Leverkusen beteiligt sich an dem von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für Sonntag, 18. April, ausgerufenen nationalen Gedenken an die in der Corona-Pandemie gestorbenen Menschen.

An den Verwaltungsgebäuden in der Stadt werden die Fahnen auf Halbmast gesetzt. Ab 18 Uhr läuten die Kirchenglocken für zehn Minuten. Der Rat der Religionen bietet ab 17.30 Uhr eine Online-Gedenkfeier an (via Zoom, Meeting-ID: 69104969601, Kenncode: 371119).

Das gemeinsame Gedenken ist auch allen Angehörigen gewidmet, die das Sterben nicht begleiten konnten, denen Abschiednehmen oder trostspendende Rituale der Trauer nicht möglich waren.

Hospiz Leverkusen e.V. ist dieses bundesweite Gedenken ein großes Anliegen. Wir unterstützen den Aufruf des Bundespräsidenten und laden Sie ein, teilzunehmen. Auch wenn die Pandemie noch nicht vorbei ist, soll der 18. April ein Tag des Innehaltens sein, der zeigt, dass die Toten und das Leid der Hinterbliebenen nicht vergessen sind.

Weitere Informationen finden Sie hier.