logo hospiz leverkussen
 logo hospiz leverkussen

header pflege

Die Nummer für alle Fälle
02171–2123

Unsere Hilfsangebote

Angebote zur Trauerbegleitung

Die Aufgabe von Trauer ist es nicht, Verstorbene loszulassen oder gar zu vergessen, sondern ihnen einen neuen Platz zu bereiten und sich selber wieder dem Leben zuzuwenden.

Dabei kann es sehr hilfreich sein, sich mit anderen Trauernden zum Beispiel in einer Gruppe zu treffen und auszutauschen. Es kann auch helfen, sich in einem Einzelgespräch bzw. einer Einzelbegleitung mit einer/m unserer Trauerbegleiter:innen gemeinsam den Verlust sowie die eigenen Gefühle anzuschauen und die eigenen Ressourcen wiederzuentdecken.

Unsere Trauerbegleiterinnen und Trauerbegleiter bieten verschiedene Angebote an, um Sie auf Ihrem ganz persönlichen Weg durch die Trauer zu begleiten. Denn so individuell wie jeder Mensch ist, so einzigartig ist auch der Weg durch die Trauer.

Einzelbegleitung

Hier finden Sie Raum und Zeit, um sich individuell mit ihrer Trauer auseinanderzusetzen.

Wenn Sie ein Einzelgespräch oder eine Begleitung wünschen, melden Sie sich bitte während der Bürozeiten Mo.–Fr. von 9.30–11.30 Uhr telefonisch unter 02171–2123 oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir nehmen Kontakt mit Ihnen auf und suchen für Sie die passende Trauerbegleiterin oder den passenden Trauerbegleiter aus, die/der Sie ganz persönlich begleitet.

Offener Trauertreff

Hier können Sie bei einer Tasse Tee oder Kaffee mit anderen trauernden Menschen

  • einander zuhören und Gedanken austauschen,
  • ihrer persönlichen Betroffenheit Raum geben sowie
  • über alles reden, was andere nicht (mehr) hören wollen.

Termin

Jeden ersten Mittwoch im Monat von 15.00–16.30 Uhr im Gebäude des Katholischen Bildungsforums, Manforter Straße 186, 51373 Leverkusen (nicht barrierefrei). Wir bitten um telefonische Anmeldung bei unseren Koordinatorinnen während der Bürozeiten Mo.–Fr. von 9.30–11.30 Uhr unter 02171–2123. Zur Zeit ist nur für sieben Besucher:innen zeitgleich die Teilnahme möglich.

Vor Ort gelten die 2G-Regeln. Bitte bringen Sie einen entsprechenden Nachweis mit.

Aufgrund der geltenden Hygienevorschriften bitten wir Sie auch, Ihre Getränke selber mitzubringen. Vielen Dank!

Trauertreff für Männer

Viele Trauergruppen oder Trauercafés werden mehrheitlich von Frauen aufgesucht. Die wenigen Männer dort verhalten sich oft zurückhaltend.

Ab dem 19. Januar 2022 bietet Hospiz Leverkusen e.V. einen offenen Trauertreff ausschließlich für trauernde Männer an. Das Angebot bietet einen Ort und geschützten Raum, in dem sie ungestört und vorurteilsfrei mit Gleichgesinnten über ihre Trauer sprechen und sich über Herausforderungen austauschen können. Zwei ehrenamtliche Trauerbegleiter leiten den Trauertreff und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Termine

Jeden dritten Mittwoch im Monat von 18.00–20.00 Uhr im Gebäude des Katholischen Bildungsforums, Manforter Straße 186, 51373 Leverkusen (nicht barrierefrei). Wir bitten um telefonische Anmeldung in unserem Büro während der Bürozeiten Mo.–Fr. von 9.30–11.30 Uhr unter 02171–2123. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Vor Ort gelten die 2G-Regeln und Maskenpflicht. Bitte bringen Sie einen entsprechenden Nachweis mit.

Sonntagsfrühstück für Trauernde

Hier können Sie mit anderen Menschen zusammen frühstücken, miteinander auch über Belastendes reden, neue Kontakte knüpfen ...

+++ Das Frühstück findet aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation leider zur Zeit nicht statt. Der Termin im Januar 2022 entfällt dementsprechend (Stand 15.1.2022) +++

Regelmäßig jeden vierten Sonntag im Monat von 10.15–12.15 Uhr in der Tagespflege Haus Upladin, Opladener Platz 2, 51379 Leverkusen-Opladen (barrierefrei).

Kosten: Beitrag zum Frühstück 4,50 Euro.

Wir bitten um eine telefonische Anmeldung bei unseren Koordinatorinnen während der Bürozeiten Mo.–Fr. von 9.30–11.30 Uhr telefonisch unter 02171–2123. Zur Zeit ist nur eine begrenzte Zahl von Besucher:innen/Teilnehmenden möglich.

Tankstelle für Trauernde

(bislang jeden Dienstag von 11.00 bis 13.00 Uhr)

Ab 13. Januar 2022: Jeden Donnerstag von 17.00 bis 19.00 Uhr
, Manforter Str. 186/ Eingang Stegerwaldstraße (nicht barrierefrei).

Erfahrene Trauerbegleiter:innen sind anwesend und bieten Warmes für den Körper und Impulse für die Seele an.

Ein offenes (kostenfreies) Angebot des ambulanten Hospizvereins Leverkusen gemeinsam mit dem Katholischen Bildungsforum. Bei Bedarf werden zusätzlich Einzelberatungen vermittelt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Vor Ort gelten die 2G-Regeln. Bitte bringen sie einen entsprechenden Nachweis mit.