Skip to main content
  • Bildungsangebote für die Ehrenamtler:innen im Verein

Die internen Bildungsangebote von Hospiz Leverkusen e. V. greifen aktuelle Themen sowie Fragestellungen auf und laden zur Reflexion und zum Austausch ein.

Menschen, die hospizliche Arbeit ehrenamtlich in Begleitungen unterstützen, erbringen einen unschätzbaren Dienst. Für alle, die in Begleitungen tätig sind, bietet der ambulante Hospizdienst Supervision. Diese findet kontinuierlich in fünf festen Gruppen statt. Darüber hinaus bietet Hospiz Leverkusen e. V. regelmäßig Bildungsveranstaltungen für seine ehrenamtlichen Begleiter:innen an.

Interne Bildungsangebote:

„Unerhörte“ Gefühle? 
(Tagesseminar)

Referent: Dr. Felix Grützner
Felix Grützner arbeitet bei ALPHA – Ansprechstelle im Land NRW zur Palliativversorgung, Hospizarbeit und Angehörigenbegleitung in Bonn. Er ist zertifizierter Kursleiter Palliative Care und fortgebildet in Spiritual Care.

Wann: Samstag, 04. Mai 2024, 9.30–ca. 16.30 Uhr
Wo: Bruchhauser Straße 162, 51377 Leverkusen

Hospizliche Begleitung zeichnet sich durch einen ganzheitlichen Blick auf die Bedürfnisse der schwerstkranken und sterbenden Menschen aus. Dennoch fällt es vielfach schwer, auch die sexuellen Bedürfnisse oder den Wunsch nach Zärtlichkeit wahrzunehmen und einen Umgang mit ihnen zu finden. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, wie wichtig diese Themen auch am Lebensende sind.

Das Seminar möchte mit Information und konkreten Handreichungen dazu ermutigen, die eigene Scheu zu überwinden und die Bedürfnisse der Betroffenen ernst zu nehmen und angemessen mit ihnen umzugehen.

___________

 

*************************************************

Archiv:

Internes Bildungsangebot 2023
Internes Bildungsangebot 2022

Internes Bildungsangebot 2021
Internes Bildungsangebot 2019
Internes Bildungsangebot 2018
Internes Bildungsangebot 2017
Internes Bildungsangebot 2016
Internes Bildungsangebot 2015
Internes Bildungsangebot 2014

Bei Interesse an einer Referent:innentätigkeit kontaktieren Sie bitte unser Vorstandsmitglied Dr. Elisabeth Kohrt per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder melden sich bei den Koordinatorinnen während der Bürozeiten Mo.–Fr. von 9.30–11.30 Uhr telefonisch unter 02171–2123 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..